Antioxal – 60 Kapseln

Antioxidantien Komplex mit OPC, Astaxanthin und Coenzym Q10. Mit Zink und den Vitaminen C und E zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress.

29,99  24,99  alle 2 Monate

Inkl. MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage
60 Kapseln 180 Kapseln

  • Eine Kapsel Antioxal enhält 150mg OPC, 2mg Astaxanthin und 15mg Coenzym Q10.
  • Mit Zink und den Vitaminen C und E zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress.
  • Nahrungsergänzungsmittel aus der Apotheke (PZN 17591471) mit Pflanzenextrakten, Vitaminen und Mineralstoffen.
  • Hergestellt nach Arzneimittelstandard (Good Manufactoring Practice – GMP) in Deutschland
Navimol Vorteile

Warum Antioxal von Navimol?

  • Hergestellt in Deutschland
  • 150 mg OPC, 2 mg Astaxanthin & 15 mg Coenzym Q10
  • Geprüfte Qualität
  • 100% vegan und glutenfrei
  • Frei von Konservierungsstoffen
  • Mit Zufriedenheitsgarantie

Antioxidantien Komplex

Schädliche Umwelteinflüsse und eine ungünstige Ernährung können dazu beitragen, dass sich hochreaktive Moleküle (freie Radikale) im Körper bilden, die die Zellen schädigen. Es entsteht oxidativer Stress. Dagegen schützen wirksame Antioxidantien, welche die agressiven Moleküle binden können. Bekannte Antioxidantien sind Zink oder die Vitamine C oder E. Darüber hinaus enthält die von Experten entwickelte Rezeptur von Antioxal OPC, Astaxanthin und Coenzym Q10.

Antioxal - Antioxidantien Komplex

Astaxanthin

Bei Astaxanthin handelt es sich um einen natürlichen Farbstoff, der von Pflanzen und einigen Hefen gebildet wird. Er gehört, genau wie sein bekannterer Cousin – das Carotin –, zu den so genannten Carotinoiden. Besonders viel Astaxanthin wird in Mikroalgen gebildet, zum Beispiel in der Blutregenalge (Haematococcus pluvialis). Den Carotinoiden wird eine gesundheitliche Bedeutung beziehungsweise eine Schutzfunktion zugesprochen: Erste Studien weisen darauf hin, dass Astaxanthin eine potentiell schützende Wirkung vor oxidativem Stress haben kann. Auch entzündungshemmende Eigenschaften werden in vielen Studien untersucht. Der genaue Mechanismus ist allerdings noch nicht vollständig geklärt, weshalb die europäische Aufsichtsbehörde bislang noch kein grünes Licht für gesundheitsbezogene Aussagen zum Astaxanthin gegeben hat. Bekannt ist allerdings schon jetzt, dass es sich sehr effektiv im gesamten Körper verteilen kann, da es beispielsweise die Blut-Hirn-Schranke zu überwinden vermag.

Coenzym Q10

Beim Coenzym Q10, auch bekannt als Ubiquinon-10, handelt es sich um eine körpereigene Substanz, die zum Teil aber auch über die Nahrung aufgenommen werden kann. Enthalten ist Coenym Q10 vor allem in fetthaltigen Lebensmitteln wie Fleisch, Fisch, Leber und Ei, aber auch in pflanzlichen Lebensmitteln ist es in geringeren Mengen zu finden. Entdeckt wurde die Substanz bereits 1957. In den Zellen spielt Coenzym Q10 eine wichtige Rolle beim Energiestoffwechsel: Es ist an der oxidativen Phosphorylierung beteiligt, bei der über 95 % der gesamten Körperenergie (ATP) erzeugt wird.  Aus diesem Grund kommt es vor allem in Lunge, Leber und Herz vor, also denjenigen Organen, die viel Energie benötigen. Darüber hinaus ist es daran beiteiligt, schädliche Sauerstoffverbindungen (freie Radikale) einzufangen. Mit zunehmendem Alter nimmt die Q10-Konzentration im Gewebe ab, zum Beispiel im Herzen.

OPC

Innerhalb der Polyphenole zählen die Oligomere Proanthocyanidine, kurz OPC, zu den Flavonoiden, einer Gruppe von sekundären Pflanzenstoffen, die überwiegend als Farbstoffe in Erscheinung treten. Da sie in der äußersten Schicht der Pflanzen liegen, übernehmen sie häufig auch eine Schutzfunktion. Sie können Schäden durch einfallendes UV-Licht verhindern sowie eindringende Mikroorganismen und Fressfeinde abwehren. Auch beim Menschen werden zahlreiche positive Eigenschaften untersucht: Im Fokus stehen dabei etwa die antioxidativen Eigenschaften, die allerdings noch nicht offiziell von den europäischen Aufsichtsbehörden bestätigt wurden, da noch keine abschließenden Ergebnisse aus Humanstudien vorliegen. Die Hinweise aus nicht-Humanstudien zeigen allerdings das Potenzial sekundäre Pflanzenstoffe eine gesundheitsfördernde Wirkung haben können.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Antioxal – 60 Kapseln“