fbpx

ARD Beitrag zu Multipler Sklerose: Welche Rolle spielen Darmbakterien?

Multiple Sklerose, Propital

Im ARD Beitrag „Multiple Sklerose: Welche Rolle spielen Darmbakterien“ begleitet die Redaktion die Zwillinge Louisa und Victoria, bei denen fast alles gleich ist. Allerdings nur fast, denn bei Louisa wurde mit 21 Jahren Multiple Sklerose diagnostiziert, während Victoria gesund ist. 

Dabei sind sich Mediziner und Forscher einig, dass die genetische Veranlagung eine der wichtigsten Ursachen für die Erkrankung ist. Der Beitrag beleuchtet, welche Faktoren darüber hinaus eine Rolle spielen können, wo die Zwillinge doch über ein identisches Genom verfügen. Eine Antwort finden sie im Darm.

0