Häufig gestellte Fragen

Haben Sie noch Fragen rund um Ihre Bestellung bei Navimol? Hier finden Sie höchstwahrscheinlich die passende Antwort.


Produkte

Warum befinden sich in den Produktbeschreibungen keine Angaben zur Wirkung?

Der Gesetzgeber verbietet seit dem 14. Dezember 2012 mit der sogenannten Health-Claims-Verordnung der EU den Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln, Gesundheits- und Wirkungsaussagen jeglicher Art zu treffen (mit sehr wenigen Ausnahmen). Daher müssen wir uns bei vielen unserer Produkte auf die reinen Produkteigenschaften beschränken. Wir empfehlen in diesen Fällen eine selbstständige Recherche im Internet bei seriösen Quellen. Ein Fachmann kann Sie in der Regel auch beraten, denn er ist nicht an die Health Claims Verordnung gebunden.

Warum finde ich bei manchen Produkten keine Angabe zu empfohlenen Tagesmengen?

Die Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr beschreiben Mengen für die tägliche Zufuhr von Energie und Nährstoffen. Sie bilden die Basis für die Ableitung von lebensmittelbezogenen Empfehlungen für eine vollwertige Ernährung und werden von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung kommuniziert. Sie gelten für Nährstoffe, die durch EU-Gesetzgebung zugelassen sind, also etwa eindeutig definierte Vitamine und Mineralstoffe. Darüber hinaus gibt es Nahrungsmittelzusätze, die ebenfalls durch die EU zugelassen sind, die allerdings nicht als Nahrungsergänzungsmittel verkauft werden dürfen. Wir vertreiben diese Stoffe folglich als Lebensmittelzusatz ohne Angabe von empfohlenen Tagesmengen. Wir empfehlen in diesen Fällen eine selbstständige Recherche im Internet bei seriösen Quellen. Ein Fachmann kann Sie in der Regel auch beraten.

Wo findet die Produktion von Navimol Produkten statt?

Wir produzieren unsere Produkte nach unserer eigenen Rezeptur ausschließlich in einer streng geprüften Anlage in Deutschland, die nach Good Manufactoring Practice (GMP) zertifiziert ist. Wir lassen die Verkehrsfähigkeit unserer Inhaltsstoffe zudem durch eine unabhängige Prüfeinrichtung bestätigen.

Woher stammen die Inhaltsstoffe der Produkte?

Bei der Auswahl der Lieferanten unserer Rohstoffe aus aller Welt achten wir penibel auf die hohe und gleichbleibende Qualität. Dabei stützen wir uns auf wissenschaftliche Qualitätsmerkmale, chemische Reinheit und Schadstofffreiheit. Aus diesem Grund sind nicht alle Rohstoffe Bio-zertifiziert, denn die gesundheitliche Unbedenklichkeit und Verträglichkeit sind uns angesichts unserer spezifischen Zielgruppen wichtiger als Bio-Labels und grüne Produktionsbedingungen. Wir bemühen uns natürlich dennoch um möglichst nachhaltige und grüne Rohstoffe und Produktionsprozesse, aber die Gesundheit geht vor.

Wie lange sind Navimol Produkte haltbar?

Unsere Produkte sind in der Regel zwischen 1,5 und 2 Jahre haltbar. Das Mindesthaltbarkeitsdatum unserer Produkte können Sie dem Stempel auf der Unterseite der Produktpackungen entnehmen.

Wie müssen Navimol Produkte gelagert werden?

Am besten lagern Sie unsere Produkte an einem kühlen und trockenen Ort. Eine Lagerung im Kühlschrank ist nicht unbedingt notwendig. Stellen Sie aber bitte sicher, dass Kinder nicht auf die Produkte zugreifen können.

Kann ich verschiedene Navimol Produkte gleichzeitig einnehmen?

Nahrungsergänzungsmittel sind keine Arzneimittel, sondern Lebensmittel. Unsere Produkte enthalten also Nährstoffe, die Sie sonst auch über die normale Nahrung aufnehmen. Die verschiedenen Produkte können deshalb grundsätzlich gemeinsam eingenommen werden. Dabei sollten Sie allerdings immer auch die empfohlenen Tagesmengen der Produkte und der Inhaltsstoffe achten, die Sie auf unseren Produkten finden. Individuelle Empfehlungen darf leider nur ein Arzt aussprechen, der die Einnahme auf Ihre persönlichen Werte und Bedürfnisse zuschneiden kann.

Sind Navimol Produkte für Schwangere und stillende Mütter geeignet?

Grundsätzlich sind unsere Produkte auch für werdende oder stillende Mütter geeignet. Allerdings richten sich unsere Dosierempfehlungen an den Bedürfnissen eines durchschnittlichen Erwachsenen aus. Die Bedarfswerte bei (werdenden) Müttern können sich von diesen Werten unterscheiden. Wir empfehlen daher die Rücksprache mit einem Arzt. Sofern er keine Einwände hat, können unsere Produkte auch von stillenden Müttern und Schwangeren verwendet werden.

Was ist Hydroxypropylmethylcellulose?

Unsere Kapselhüllen bestehen aus Hydroxypropylmethylcellulose und damit aus natürlichen Pflanzenfasern. Es handelt sich um einen ähnlichen Stoff wie die normale Cellulose, allerdings ist die Hydroxypropylmethylcellulose wasserlöslich. Sie ist vegan und vegetarisch, sie wirkt im menschlichen Körper wie ein Ballaststoff und kann ohne Bedenken und ohne Einschränkung verzehrt werden.

Sind in Navimol Produkten Zusatz- oder Konservierungsstoffe?

Unsere Produkte sind frei von unerwünschten Zusatz- oder Konservierungsstoffen.

Sind Navimol Produkte für Vegetarier und Veganer geeignet?

Wir lieben Tiere! Aus diesem Grund sind alle unsere Produkte frei von tierischen Inhaltsstoffen. Folglich sind sie ohne Einschränkungen für Vegetarier und Veganer geeignet.

Sind Navimol Produkte für Kinder geeignet?

Unsere Dosierungsempfehlungen sind grundsätzlich für einen durchschnittlichen Erwachsenen berechnet. Kinder haben wegen des geringeren Körpergewichts andere Bedarfswerte, weshalb eine andere Tagesdosis sinnvoll sein kann. Auch das Entwicklungsstadium muss bei der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln berücksichtig werden. Wir empfehlen deshalb die Rücksprache mit einem Arzt oder Kinderarzt, da nur er eine individuelle Empfehlung aussprechen kann.

Haben Navimol Produkte eine hohe Bioverfügbarkeit?

Wir achten bei unseren Produkten nach Möglichkeit darauf, diejenigen Formen zu verwenden, die Ihr Körper am besten aufnehmen und am schnellsten verwerten kann. Bei einigen Inhaltsstoffen weisen die besonders verwertbaren Formen allerdings ein deutlich höheres Volumen auf, ohne dass ihre Aufnahme deutlich günstiger wäre. In einigen Fällen haben wir uns daher für anwenderfreundliche Formen der Inhaltsstoffe entschieden, damit sie in die Kapseln von Kombipräparaten passen. Auch diese Inhaltsstoffe sind extrem hochwertig und funktional äquivalent.

Können Navimol Produkte dauerhaft eingenommen werden?

Alle unsere Produkte sind speziell für eine dauerhafte Einnahme konzipiert. Sofern Sie keine gegenteiligen Anzeichen wahrnehmen, können Sie unsere Produkte also täglich und ohne zeitliche Begrenzung verwenden.

Sind Navimol Produkte sicher?

Alle Navimol Produkte mussten sich zum Marktstart einem strengen Verfahren unterwerfen, bei dem die Rezeptur von einem unabhängigen Verkehrsprüfer kontrolliert und zertifiziert wurde. Dadurch können wir sicherstellen, dass die Einnahme unserer Produkte trotz der teilweise hohen Dosierung der Inhaltsstoffe vollkommen unbedenklich ist. Jeder einzelne Inhaltsstoff unserer Produkte ist von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (European Food Safety Authority) in den zugelassenen Höchstmengen als unbedenklich und zulässig eingestuft. Darüber hinaus wird die Produktion in einer modernen Anlage unter den strengen Auflagen der Good Manufactoring Practice (GMP) permanent überwacht.

Kann man die Kapseln auch öffnen und nur das Pulver dem Essen untermischen oder trinken?

Der Inhalt der Kapseln unserer Nahrungsergänzungsmittel ist auch im geöffneten Zustand unbedenklich. Theoretisch können Sie sie also auch öffnen und in einer anderen Form zu sich nehmen, etwa eingerührt in einen Joghurt. Allerdings verzichten wir auf künstliche Aromen, sodass unsere Produkte nicht zwangsläufig vorteilhaft für den Geschmack von Speisen sind. Auch für das Einrühren in Getränke sind sie nicht konzipiert; sie lösen sich in Flüssigkeiten daher teilweise nur schwer oder gar nicht auf. Ansonsten spricht aber nichts dagegen die Kapseln zu öffnen und den Inhalt anders zu verspeisen, zumal unsere Kapselhüllen aus pflanzlicher Hydroxypropylmethylcellulose sowieso darauf ausgelegt sind, sich möglichst schnell im Magen aufzulösen und die Inhaltsstoffe freizusetzen.

Anders verhält es sich bei unseren Lebensmittelzusatzstoffen, also dem Natriumpropionat in unserem Produkt Propital: Bei dem Inhalt unserer Kapseln handelt es sich um reines Natriumpropionat, das bei Haut- oder Augenkontakt reagieren und Reizungen verursachen kann. Falls Sie die Kapseln öffnen möchte, sollten Sie daher Handschuhe und Brille tragen. Achten Sie bitte auch darauf, dass das Natriumpropionat nicht in die Atemwege oder in Kinderhände gelangen darf.

Verpackung

Warum verwenden wir Kunststoff- statt Glasbehälter?

Unsere Verpackungen sind aus Kunststoff. Wären wiederverwendbare Glasflaschen eine umweltschonende Alternative? Nach intensiven Überlegungen haben wir uns bewusst gegen Glasflaschen entschieden – und zwar aus Gründen der Nachhaltigkeit: Die Produktion von Glasflaschen benötigt zunächst extrem viel Energie, ebenso wie ihr Transport. Grund ist das deutlich höhere Gewicht von Glas. Auch die Rückgabe einzelner Flaschen per Post oder die aufwändige chemische Reinigung von Glasflaschen ist alles andere als umweltschonend. Darüber hinaus lässt sich ein sicherer Transport von Glas nur durch den Einsatz von zusätzlichem Verpackungsmaterial gewährleisten: Plastikfolie, Karton und Füllmaterial sind oft weniger nachhaltig als die Kunststoffdose selbst. Glas ist also nur auf den ersten Blick eine nachhaltige Alternative. Bei Glas besteht zudem immer die Gefahr von Glasbruch – auf dem Versandweg und auch bei Ihnen zuhause. Auch Verpackungen aus Pappe oder kompostierbaren Materialien dürfen und wollen wir aus Gründen der Verbrauchersicherheit nicht verwenden. Verpackungen von Nahrungsmitteln dürfen weder schädliche Substanzen an die Lebensmittel abgeben, noch dürfen sie durchlässig sein für Verunreinigungen – zum Beispiel durch Flüssigkeiten oder Mikroorganismen. Pappe und kompostierbare Verpackungen können diese Anforderungen aktuell nicht erfüllen. Auch wenn wir selbst Kunststoffe vermeiden, wo immer es möglich ist: Bei Nahrungsergänzungsmitteln führt derzeit leider kein sinnvoller Weg daran vorbei. Wir bleiben am Ball und suchen weiter nach Alternativen, denn auch die Verpackungsindustrie durchlebt gerade einen Wandel, der viele Innovationen hervorbringt. Derzeit spricht alles für Verpackungen aus Kunststoff: Unsere Dosen bestehen aus PET-Kunststoff, der teilweise bereits aus Recycling gewonnen wurde. Der Rohstoffbedarf ist also vergleichsweise gering. Auch in der Weiterverwendung können unsere Verpackungen sehr effizient recycelt werden – sofern sie umweltgerecht entsorgt werden. Wir bitten Sie daher, die Dosen stets in dem für Verpackungen vorgesehenen Müll zu entsorgen. PET ist leicht, sicher und robust. Es ist beständig gegen zahlreiche Chemikalien und Flüssigkeiten. Der Kunststoff gibt zudem keine Schadstoffe an den Inhalt ab, sodass die Qualität unserer Produkte erhalten bleibt. Aus diesen Gründen haben wir uns bewusst für Kunststoffbehälter entschieden.

Lieferzeiten & Zustellung

Ist die Lieferung trotz Corona Epidemie möglich?

das neuartige Corona Virus ist für uns alle eine große Herausforderung – sowohl privat als auch im Berufsleben. Auch wir bei Navimol arbeiten mittlerweile im Home-Office, um es dem Virus möglichst schwer zu machen. Unser Ziel ist es, Sie wie gewohnt schnell und zuverlässig zu beliefern. Die gute Nachricht: Aktuell gelingt der Versand unserer Produkte problemlos. Allerdings müssen wir schon jetzt von etwas längeren Lieferzeiten ausgehen. Darüber hinaus halten wir es für möglich, dass es in den kommenden Wochen zu Ausfällen von Logistikpartnern kommen kann. Wenn Sie ganz sicher sein wollen, dass Sie unser Produkt erhalten, raten wir Ihnen daher, einen eher frühen Kauf und eine für Sie zweckmäßige Bevorratung in Erwägung zu ziehen. Selbstverständlich werden wir jedoch alles menschenmögliche tun, um unseren Service auch in den kommenden Wochen in der gewohnten Qualität für Sie aufrechtzuerhalten.

Gibt es die Möglichkeit einer Expresslieferung?

Derzeit leider nicht. Da alle Bestellungen sehr schnell bearbeitet werden, verlässt Ihr Paket werkttags innerhalb von 24 Stunden unser Logistikcenter und erreicht Sie mit einer Lieferfrist von 1-3 Tagen.

Was muss ich tun, wenn ich Fragen zur Lieferung habe?

Ja, Ihr Paket kann auch an eine abweichende Lieferadresse geliefert werden. Sie müssen diese Adresse nur bei Ihrem Bestellvorgang eingeben. Der Versand erfolgt dann nur an diese Lieferadresse.

Wann kann ich mit meinem Paket rechnen?

Sobald Ihre Bestellung bei uns eingeht, wird sie umgehend bearbeitet und die Ware sofort versandt. Das Packet erreicht Sie mit einer Lieferfrist von 1-3 Tagen . Unsere Logistikpartner DHL liefert flächendeckend in ganz Deutschland auch samstags aus. Eine Zustellung an Sonn- und Feiertagen erfolgt nicht. Entsprechend kann sich dadurch die Lieferzeit verlängern.

Entstehen Versandkosten?

Für Sendungen innerhalb Deutschlands fallen keine Versandkosten an. Für Lieferungen nach Österreich berechnen wir eine Versandkostenpauschale von €7,70

Wie funktioniert die automatische Lieferung?

Der garantiert beste Preis und der der für Sie größte Komfort – das ist unsere praktische automatische Lieferung. Diesen Service bieten wir Ihnen für alle Quartalsvorräte unserer Produkte. Und so funktioniert es: Legen Sie das gewünschte Produkt einfach als automatische Lieferung in den Warenkorb und schließen Sie die Bestellung ganz normal ab. Sie erhalten das Produkt dann alle drei Monate zugeschickt. Sie können die automatische Lieferung jederzeit formlos per E-Mail oder Anruf kündigen oder verschieben. Selbstverständlich gilt auch bei dieser Lieferoption unsere Zufriedenheitsgarantie.

Können Navimol Produkte auch ins Ausland geliefert werden?

Sofern Sie das fragliche Empfängerland beim Check-Out des Kaufprozesses auswählen können, ist die Lieferung zu Ihnen möglich. Falls dies nicht der Fall ist, können Sie sich gerne an service@navimol.de wenden, um eine Anfrage für eine Sonderlieferung an uns zu richten. Wir freuen uns auf Ihre E-Mail!

Wie kann ich die automatische Lieferung kündigen?

Sie können die automatische Lieferung jederzeit formlos kündigen. Dazu stehen Ihnen alle Kommunikationswege zur Verfügung:

  1. Unter „Main Account“ auf der Webseite
  2. Per E-Mail an service@navimol.de
  3. Per Anruf bei unserer Servicenummer +49 6126 9481033

Am schnellsten, sichersten und einfachsten geht es über unsere Webseite, da hier kein manueller Prozess nötig ist. Aber selbstverständlich freuen wir uns auch über eine E-Mail oder ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

Wann genau wird die automatische Lieferung ausgelöst?

Unsere automatische Lieferung ist derzeit nur für unsere Quartalspackungen erhältlich. Sie bekommen unser Produkt also ganz bequem alle drei Monate zugesendet. Beispiel: Sie bestellen eine automatische Lieferung am 01.03., dann löst die nächste automatische Lieferung am 01.06. aus. Ist dieser 01.06. ein Samstag, kann es sein, dass wir die Lieferung einen Tag vorziehen auf den 31.05., damit die Ware noch am Freitag versendet wird. Bitte beachten Sie, dass wir bei unseren Produkten nicht die unterschiedlichen Monatslänge berücksichtigen können, d.h. es kann je nach Länge der Monate dazu führen, dass Sie 1-2 Tage keine Kapseln zur Einnahme haben. In unserem Beispiel: März, April und Mai haben zusammen 92 Tage. Falls Sie die automatische Lieferung früher erhalten möchten, können Sie uns jederzeit gerne formlos per E-Mail oder Telefon kontaktieren. Unser freundlicher Service verschiebt den Versand dann um einige Tage.

Ich habe die automatische Lieferung bestellt und nur noch wenige Kapseln, wann kommt meine Ware?

In Ihrem Account können Sie jederzeit sehen, wann Ihre nächste automatische Lieferung auslöst, loggen Sie sich hierzu mit Ihren Anmeldedaten unter https://navimol.de/my-account/ ein. Gerne können Sie uns auch anrufen oder eine E-Mail an service@navimol.de senden. Das Datum der nächsten Lieferung können wir jederzeit manuell anpassen.

Ich benötige meine Lieferung früher/ später, was kann ich tun?

Das Datum der nächsten Lieferung können wir jederzeit unbürokratisch manuell anpassen. Senden Sie uns gerne eine E-Mail an service@navimol.de oder rufen Sie uns an.

Rücksendungen

Ich habe noch keine Rückerstattung erhalten

Wenn Sie mit Karte bezahlt haben, überprüfen Sie bitte Ihren Kontoauszug ab dem Datum der Bestellung, da Ihre Rückerstattung zum Bestelldatum angezeigt werden kann.

Falls Sie Ihre Bestellung mit einer Karte bezahlt haben, die mittlerweile abgelaufen ist oder storniert wurde, wenden Sie sich bitte an Ihre Bank. Die Erstattung wird stets auf das Zahlungsmittel gebucht, das Sie zur Aufgabe Ihrer Bestellung verwendet haben. Die Erstattung kann nicht auf eine abweichende Karte gebucht werden.

Wenn Sie bei der Bestellung ein anderes Zahlungsmittel verwendet haben, wenden Sie sich bitte an das entsprechende Geldinstitut, um den erstatteten Betrag zu erhalten.

Bitte bewahren Sie die Sendungsverfolgungsnummer Ihrer Retoure bis zur Gutschrift Ihrer Erstattung auf. Falls wir Ihre(n) Artikel nicht erhalten haben, werden wir Sie möglicherweise danach fragen.

Wann erhalte ich meine Rückerstattung?

Sobald der Widerruf bei uns eingegangen ist, werden sie automatisch innerhalb von 14 Tagen (ab dem Tag, an dem Sie Ihren Widerruf geschickt haben) anhand der für die Bestellung verwendeten Zahlungsmethode zurückerstattet.

Wenn Sie mit Karte bezahlt haben, überprüfen Sie bitte Ihren Kontoauszug ab dem Datum der Bestellung, da Ihre Rückerstattung zum Bestelldatum angezeigt werden kann.

Sollten Sie eine andere Zahlungsmethode genutzt haben, überprüfen Sie den Eingang der Rückerstattung bitte bei dem jeweiligen Zahlungsanbieter/Kartenaussteller.

Wie kann ich einen Artikel zurückschicken?

Nicht ganz zufrieden mit unserem Produkt? Sie können jederzeit an uns retournieren.

Unser Rücksendungsvorgang ist ganz einfach. Bitte schicken Sie uns eine E-Mail an: info@navimol.de oder rufen Sie uns an und avisieren Sie die Retoure. Sie werden eine Rückruf oder eine E-Mail von unserem Service-Team erhalten.

Zahlungen

Wie bekomme ich meine Rechnung?

Die Rechnung erhalten Sie von uns an die von Ihnen angegebene E-Mail Adresse. In Einzelfällen, bei denen keine E-Mail-Adresse vorliegt wird die Rechnung per Post versandt.

Welche Zahlungsmethoden kann ich verwenden?

Wir sichern unsere Zahlungen über Heidelpay ab und bieten Ihnen folgende Zahlungsarten an:

Bei einmaliger Bestellung:

  • Lastschrift
  • Kreditkarte
  • PayPal
  • Amazon Pay 
  • Kauf auf Rechnung bezahlen

Bei wiederkehrender Bestellung:

  • Lastschrift
  • Kreditkarte

Datenschutz ist uns wichtig! Ihre Zahlungsdaten werden verschlüsselt, um sie vor Missbrauch zu schützen, sodass Sie unbesorgt einkaufen können.

Bitte beachten Sie, dass bei Zahlung ein Zahlungslimit zur Anwendung kommen kann, das sich von Kunde zu Kunde unterscheidet.

Wie kann ich als Abo-Kunde meine Kreditkartendaten ändern?

Wichtig: Wir dürfen per Telefon oder E-Mail keine Kreditkartendaten entgegennehmen. Sie können Änderungen ganz einfach auf unserer Webseite vornehmen. Dafür ist es nötig, die laufende automatische Lieferung zu kündigen und eine neue anzulegen, da unser Abo immer fest mit Ihrer Kreditkarte verbunden ist. Und so geht es: Bitte loggen Sie sich in Ihrem Account https://navimol.de/my-account/ ein und klicken Sie rechts auf „Abonnements“. Hier kündigen Sie Ihre aktuelle automatische Lieferung. Anschließend, loggen Sie sich erneut ein, bestellen Sie im Shop eine neue automatische Lieferung und wählen die gewünschte Zahlungsmethode aus. Im Formular können Sie dann einfach und sicher Ihre neuen Kreditkartendaten angeben.

Wie kann ich meine Bankverbindung/ Dauerauftrag ändern?

Wichtig: Wir dürfen per Telefon oder E-Mail keine Bankverbindungsdaten entgegennehmen. Sie können Änderungen ganz einfach auf unserer Webseite vornehmen. Dafür ist es nötig, die laufende automatische Lieferung zu kündigen und eine neue anzulegen, da unser Abo immer fest mit Ihrem Konto verbunden ist. Bitte loggen Sie sich in Ihrem Account https://navimol.de/my-account/ ein und klicken Sie rechts auf „Abonnements“. Hier kündigen Sie Ihre aktuelle automatische Lieferung. Anschließend, loggen Sie sich erneut ein, bestellen Sie im Shop eine neue automatische Lieferung und wählen die gewünschte Zahlungsmethode aus. Im Formular können Sie dann einfach und sicher Ihre neue Bankverbindung angeben. Gerne können wir Ihnen auch ein neues Lastschriftmandat senden und Ihre Zahlungsdaten entsprechend für Sie umstellen. Senden Sie uns einfach ein E-Mail an service@navimol.de bzw. rufen Sie uns an.